Feuerwehr Oberpframmern
   Feuerwehr Oberpframmern

Hilfeleistungslöschgruppen-fahrzeug

Baujahr:

1997

Fahrzeug:

MAN

Motor:

210 PS

Aufbau:

Metz

Gewicht:

13,5t

Funkrufname:

Florian Oberpframmern 40 / 1

 

Verwendungszweck:

 

Ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) wird sowohl zur Brandbekämpfung als auch zur Technischen Hilfeleistung eingesetzt. Mit einem HLF wird eine Gruppe (1 x Gruppenführer, 1 x Maschinist, 1 x Melder, 2 x Angriffstrupp, 2 x Schlauchtrupp, 2 x Wassertrupp) befördert. Das HLF ist, wie ein Löschgruppenfahrzeug, sowohl für die Brandbekämpfung als auch für die Technische Hilfeleistung geeignet. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Fahrzeugtypen besteht darin, daß ein HLF eine bedeutend umfangreichere Ausstattung an Hilfsmitteln für die Technische Hilfeleistung bereit hält. 

 

Beladung:

  • 1600 Liter Wasser
  • Rettungssatz mit Spreizer, Schere und Rettungszylinder
  • Glasmaster
  • Hebekissen
  • 4 x Pressluftatmer (2 davon können schon auf der Anfahrt angezogen werden)
  • Notfallkoffer
  • Greifzug
  • Überdrucklüfter
  • Türöffnungssatz
  • Beleuchtungsgruppe ausfahrbar (2x1000 Watt)
  • 8 KW Notstromaggregat
  • Motorkettensäge

 

Bilder/Details

Einsätze aktuell

 

Siehe Einsatzberichte!

 

Veranstaltungen

2020

 

 

Alle Feste werden dieses Jahr abgesagt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Oberpframmern

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.