Feuerwehr Oberpframmern
   Feuerwehr Oberpframmern

Einsatzstatistik 2018:

37.) 26.12.2018 19:10 Uhr / Oberpframmern - Brand Zimmer (B3)

Gestern Abend wurden die Floriansjünger aus Oberpframmern und Glonn aus der Weihnachtlichen Stimmung mit Ihren Familien heraus alarmiert.

 

Die Leitstelle meldete sich micht dem Stichwort Zimmer Brand.

Die Feuerwehr Oberpframmern rückte sofort mit Atemschutzträgern und allen Fahrzeugen aus.

 

Vor Ort konnten alle Personen gerettet werden und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 & 11/1 und 21Feuerwehrdienstleistenden für ca. 15 Minuten auf Anfahrt.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Feuerwehr Glonn

Kreisbrandinspektion Ebersberg

Rettungsdienst Ebersberg

 

(F.G.)

36.) 11.12.2018 08:46 Uhr  / Oberpframmern St. 2079 - Baum auf Fahrbahn (THL 1)

Am Dienstag stürzte ein Baum auf Grund starken Schneefalls auf die Staatsstraße in Richtung München und beschädigte einen PKW.

Die Feuerwehr Oberpframmern wurde mittels Sirene und Funkmelder alarmiert.

 

Vor Ort war glücklicherweise keiner Verletzt. Die Feuerwehr Oberpframmern sicherte die Unfallstelle ab, zerlegte den Baum und reinigte die Straße.

 

Nachdem die Unfallstelle der Polizei übergeben war, konnte die FF Oberpframmern wieder abrücken.

 

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und 6 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 30 Minuten an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Polizei Inspektion

 

(F.G.)

 

35.) 09.12.2018 20:12 Uhr / Glonn - Brand Industrie Gebäude (B4)

Am Sonntag Abend meldete die Leitstelle Erding einen Brand in einem Industriegebäude in Glonn.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern wurde mittels Sirene und Funkmelder mit alarmiert und rückte nach kurzer Zeit mit allen drei Fahrzeugen nach Glonn aus.

 

Die Ortsfeuerwehr konnte jedoch schnell Entwarnung geben.

Es war lediglich ein Hydraulik Schlauch geplatzt, der zu einer Dampfentwicklung führte. Wir konnten noch auf Anfahrt abbestellt werden.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 & 11/1 und 21Feuerwehrdienstleistenden für ca. 15 Minuten auf Anfahrt.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Feuerwehr Glonn

Feuerwehr Baiern

Feuerwehr grafing

Feuerwehr Ebersberg

Feuerwehr Helfendorf

Feuerwehr Alxing

UG ÖeL Landkreis Ebersberg

UG ERHT Landkreis Ebersberg

Rettungswagen BRK Ebersberg

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

34.) 05.12.2018 13:26 Uhr / Baiern - Verkehrsunfall THL 4

Am 05.12.2018 ereignete sich auf der Staatsstraße 2079 in Baiern ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die Feuerwehr Oberpframmern wurde mittels Sirene und Funkmelder mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und Spreizer und Schere alarmiert.

Da die ersteintreffenden Kräfte bereits Entwarnung geben konnten, dass niemand eingeklemmt ist, konnten wir unsere Alarmfahrt in Glonn am Ortsausgang abbrechen.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und  9 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 15 Minuten auf Anfahrt.

Resrve im Feuerwehrhaus 3 Feuerwehrdienstleistende.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Feuerwehr Baiern

Feuerwehr Egmating

Feuerwehr Glonn

Rettungswagen BRK Ebersberg

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/baiern-ort377247/glonn-bayern-schwerer-unfall-bei-berganger-fordert-zwei-verletzte-10808278.html

 

Rosenheim 24:

https://www.rosenheim24.de/bayern/schwerer-unfall-2079-glonn-fotos-10807297.html

 

(F.G.)

33.) 22.11.2018 11:32 Uhr / Oberpframmern - Gasaustritt im Freien

Heute wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Gasaustritt im Freien alarmiert.

 

Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt.

 

Wir sperrten die Umgebung ab, stellten den Brandschutz sicher und prüften die Umgebung auf ein explosionsfähiges Gasgemisch.

 

Die Einsatzstelle konnte nach ca. 45 Minuten an den Sicherheitsservice der Stadtwerke München übergeben werden.

 

Bei den Maßnahmen vor Ort unterstützte uns die FF Egmating.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 & 11/1 und  10 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 45 Minuten an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen BRK Ebersberg

Sicherheitsservice der Stadtwerke München

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

32.) 19.11.2018 23:00 Uhr / Moosach Grafinger Straße - Brand Scheune

Am Montag Nacht wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmelder zu einer brennenden Scheune nach Moosach arlarmiert. Vor Ort stand die Scheune bereits in Vollbrand. Ein übergreifen auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden.

 

Wir stellten mehrere Atemschutzgeräteträger und unterstützten bei der Wasserversorgung.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 11/1 & 41/1 und 20 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Feuerwehr Moosach

Feuerwehr Moosach

Feuerwehr Buch

Feuerwehr Alxing

Feuerwehr Ebersberg

Feuerwehr Glonn

Rettungswagen BRK Ebersberg

Kreisbrandinspektion Ebersberg

UG ÖeL Landkreis Ebersberg

 

(F.G.)

31.) 17.11.2018 18:30 Uhr / Oberpframmern - Ortskern Absperren

Am Samstag den 17.11.2018 sicherte die Feuerwehr Oberpframmern mit 12 Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1, Florian Oberpframmern 40/1 & Florian Oberpframmern 41/1 für ca. 1 Stunde den Kriegerjahrtag der Krieger und Soldatenkameradschaft Oberpframmern ab.

 

Paralell stand der Verein mit der Fahne und mehreren Fahnenbegleitungen am Kriegerdenkmal zum Gedenken der verstorbenen.

 

(F.G.)

30.) 12.11.2018 16:45 Uhr / Oberpframmern - Soiherweg Absperren

Am Montag den 11.11.18 sicherten wir für den Kindergarten un die Kindertagesstätte den St. Martins Umzug ab.

 

Wir waren mit 2 Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1 für ca. 45 Minuten im Einsatz und gewährleisteten einen sicheren St. Martins Umzug für Oberpframmerns Kinder.

 

(F.G.)

29.) 11.11.2018 16:45 Uhr / Oberpframmern - St. Andreas Weg Absperren

Am Sonntag den 11.11.18 sicherten wir für die Pfarrgemeinde St. Andreas in Oberpframmern den St. Martins Umzug ab.

 

Wir waren mit 7 Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1 für ca. 45 Minuten im Einsatz und gewährleisteten einen sicheren St. Martins Umzug für die jüngsten der Kirchengemeinde.

 

(F.G.)

28.) 27.10.2018 14:00 Uhr / Oberpframmern Ortskern - Absperrung

Am Samstag den 27.10.2018 unterstützten wir die Gemeinde Oberpframmern und den Burschenverein Oberpframmern bei der Absperrung der Ortsmitte.

Nachdem im nächsten Jahr der Maibaum von den Oberpframmerner Burschen neu aufgestellt wird, musste der alte Maibaum aus dem Jahr 2014 zuerst umgelegt werden.

 

Hierfür sperrten wir die Ortsmitte, damit ein gefahrloses umlegen möglich war.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 11/1 und  8 Feuerwehrdienstleistenden für 1,5 Stunden im Einsatz.

 

(F.G.)

 

27.) 25.10.2018 23:30 Uhr / Moosach EBE 12 - THL 1 Verkehrsunfall

In der Nacht von 25.10.18 auf den 26.10.2018 wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmelder zu einem Verkehrsnfall nach Moosach alarmiert.

 

Vor Ort hatte sich ein PKW überschlagen. Die ersteintreffenden Feuerwehren aus Moosach und Buch betreuten den Fahrer bis zum einteffen des Rettungsdienstes. Da der Fahrer nicht eingeklemmt war und auch nur leicht verletzt war, konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

 

Die FF Oberpframmern konnte noch auf der Anfahrt abbestellt werden.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 & 41/1 und  16 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 20 Minuten im Einsatz.

(Reserve am Feuerwehrgerätehaus 4 Personen).

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Moosach 43/1

Feuerwehr Moosach 14/1

Feuerwehr Buch

Rettungswagen BRK Ebersberg

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

26.) 05.10.2018 17:45 Uhr / Oberpframmern St 2079 - Kleintierrettung

Am Freitag den 05.10.2018 war einer unserer Führungskräfte mit dem Florian Oberpframmern 41/1 auf einer turnusmäßigen Streckenfahrt im Einsatzgebiet unterwegs.

 

Auf der Staatsstraße 2079 von Schlacht nach Oberpframmern am Waldausgang wurde unser Personal auf mehrere Personen auf der Straße und mehrere PKW´s mit eingeschaltetet Warnblinkanlage aufmerksam.

 

Unser  Führungsdienstgrad sicherte die stelle mit Blaulicht ab und erkundete die Ursache für das Verkehrschaos.

Vor Ort war ein entlaufener Hund auf der Staatsstraße unterwegs und kreuzte immer wieder die Fahrbahnen.

 

Gemeinsam mit einigen Autofahrern versuchten wir den Hund ein zu fangen, leider entwischte dieser immer wieder und rannte davon. Es gelang uns zumindest den Hund in das anliegende Waldstück zu treiben und den Besitzer ausfindig zu machen.

 

Nachdem aber eine potenzielle Gefahr von dem Hund für die St. 2079 ausging wurde um 18:00 Uhr über die Kleinalarmschleife weiteres Personal nachgefordert um den Hund ein zu fangen.

 

Gerade als weiteres Personal an der Einsatzstelle eintraf, konnte der Hund eingefangen werden und dem Besitzer übergeben werden.

 

Der Florian Oberpframmern war für ca. 30 Minuten im Einsatz.

Der Florian Oberpframmern war mit 9 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 10 Minuten im Einsatz.

 

(F.G.)

25.) 22.09.2018 12:09 Uhr / Glonn - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am heutigen Samstag wurde die Feuerwehren aus Glonn und Oberpframmern mittels Sirene und Funkmelder zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

 

Vor Ort stellte sich die Lage zum Glück als nicht ganz so dramatisch dar. Es waren keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt.

 

Die Feuerwehr Glonn konnte uns noch auf der Anfahrt abbestellen.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 & 11/1 und  14 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 20 Minuten im Einsatz.

 

FF Glonn

Kreisbrandinspektion Ebersberg

FF Bruck

 

Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/glonn-ort28734/glonn-landkreis-ebersberg-unfall-zwischen-porsche-und-bmw-verletzte-10264626.html

 

(F.G.)

24.) 17.09.2018 09:54 Uhr / Oberpframmern - Gasaustritt im Freien

Heute wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Gasaustritt im Freien alarmiert.

 

Eine Fräsmaschine hatte bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt.

 

Wir sperrten die Umgebung ab, stellten den Brandschutz sicher und prüften die Umgebung auf ein explosionsfähiges Gasgemisch.

 

Die Einsatzstelle konnte nach ca. 45 Minuten an den Sicherheitsservice der Stadtwerke München übergeben werden.

 

Bei den Maßnahmen vor Ort unterstützte uns die FF Egmating.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 41/1 & 11/1 und  10 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen BRK Ebersberg

Sicherheitsservice der Stadtwerke München

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

23.) 12.09.2018 16:36 Uhr / Oberpframmern - Gasaustritt im Freien

Heute wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Gasaustritt im Freien alarmiert.

 

Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt.

 

Die Mitarbeiter des Baggerbetriebes handelten vorbildlich! Nachdem absetzen des Notrufes dichteten Sie die Gasleitung bis zu unserem Eintreffen ab.

 

Wir sperrten die Umgebung ab, stellten den Brandschutz sicher und prüften die Umgebung auf ein explosionsfähiges Gasgemisch.

 

Die Einsatzstelle konnte nach ca. 30 Minuten an den Sicherheitsservice der Stadtwerke München übergeben werden.

 

Bei den Maßnahmen vor Ort unterstützte uns die FF Egmating.

 

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 & 11/1 und  14 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 45 Minuten an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen BRK Ebersberg

Sicherheitsservice der Stadtwerke München

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

22.) 10.09.2018 18:26 Uhr / Oberpframmern - Auslaufende Betriebsstoffe

Die Feuerwehr Oberpframmern wurde zu einem Auffahrunfall (mit auslaufenden Betriebsstoffen) in der Ortsmitte mittels Sirene und Funkmelder arlamiert.

 

Wir regelten den Verkehr, nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.  Nachdem die Fahrbahn gereinigt war, konnten wir die Einsatzstelle der Strassenmeisterei übergeben.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit dreizehn Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 40/1 & 11/1  für 45 Minuten im Einsatz.

 

 

(F.G.)

21.) 04.09.2018 12:10 Uhr / Esterndorf - Baum auf Fahrbahn

Zur Mittagszeit wurde die Feuerwehr Oberpframmern zu einem umgestürzten Baum alarmiert.

 

An der Einsatzstelle wurden wir schon vom Waldbesitzer empfangen. Dieser hatte bereits bis zu unserer Ankunft den Baum zerlegt und diesen mit dem Traktor  zum Fahrbahnrand befördert.

 

Unsere Hilfe wurde hier nicht mehr benötigt und wir konnten wieder abrücken.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit neun Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 40/1 für 15 Minuten im Einsatz.

 

(F.G)

20.) 23.08.2018 16:56 Uhr / Oberpframmern - Brand Nachschau

Am 23.08.2018 wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmelder zu einer Brand Nachschau alarmiert.

Aufgrund eines kurzen aber heftigen Gewitters schlug in der Wendelsteinstaße ein Blitz in einem Haus ein.

 

Der besorgte Besitzer arlamierte über den Notruf 112 die Feuerwehr Oberpframmern.

 

Wir kontrollierten mit der Wärmebildkamera den Dachstuhl und das ganze Gebäude. Glücklicherweise handelte es sich um einen kalten Blitzeinschlag. So konnten wir nach eine halben Stunde wieder abrücken.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit neun Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 41/1 für 1/2 Stunde im Einsatz.

 

Reserve am Feuerwehr Haus: 12 Feuerwehrdienstleistende.

 

(F.G)

19.) 14.08.2018 20:20 Uhr / Esterndorf - THL 1 Verkehrsunfall

Am Abend des 14.08.2018 wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

 

Ein PKW ist in Esterndorf von der Straße abgekommen und an einer Abwasser Pumpstation zum stehen gekommen.

 

Wir versorgten den verletzten Fahrer bis zum eintreffen des Rettungsdienstes, banden auslaufende Betriebsstoffe und sicherten die Unfallstelle ab.

 

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle einspurig vorbei geleitet.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 & 11/1 und 24 Feuerwehrdienstleistenden für ca. eine Stunde unterwegs.

 

Mit uns im Einsatz:

 

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/oberpframmern-ort29200/oberpframmern-audi-kracht-gegen-wasserhaeuschen-110-000-euro-sachschaden-10121172.html

 

(F.G.)

18.) 23.07.2018 18:52 Uhr / Piusheim - Brand Industriehalle

Am Montag den 23.07.2018 wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem gemeldeten Industriebrand in Piusheim alarmiert.

 

Glücklicherweise konnten die erst eintreffenden Kräfte zügig Entwarnung geben. Es brannte nicht die komplette Halle, lediglich ein Schwelbrand an der Kreissäge musste bekämpft werden. Hierzu waren die Kräfte aus Glonn und Baiern ausreichend.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern konnte mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und 41/1 in Glonn die Anfahrt stoppen.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 & 11/1 und 24 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 20 Minuten unterwegs.

 

Mit uns im Einsatz:

 

FF Baiern

Kreisbrandinspektion Ebersberg

UG ÖEL Landkreis Ebersberg

Fachberater THW

FF Glonn

FF Ebersberg

FF Alxing

FF Feldkirchen Westerham (Lkr. RO)

FF Holzham (Lkr. RO)

FF Grafing

 

(F.G.)

17.) 05.07.2018 00:36 Uhr / Niederpframmern - Baum auf Fahrbahn

Der 05.07.2018 begann für die Floriansjünger aus Oberpframmern bereits früh. Um 00:36 Uhr wurden wir mittels Sirene und Funkmelder zu einem umgestürzten Baum in der Dorfstraße alarmiert. Der Baum stellte sich lediglich als größerer Ast heraus und wurde bereits von einem Autofahrer beseitigt.

 

Nach einer kurzen Kontrollfahrt konnten wir unseren Einsatz in Absprache mit der ILS Erding abbrechen.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit neun Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 40/1 für 1/2 Stunde im Einsatz.

 

Reserve am Feuerwehr Haus: 9 Feuerwehrdienstleistende.

 

(F.G)

16.) 03.06.2018 08:00 Uhr / Absicherung Fronleichnamsprozession

Am Sonntag den 03.06.2018 sicherten wir die Fronleichnamsprozession des Pfarrverbandes Oberpframmern im Ortskern ab.

 

Wir sperrten zeitweise die Straßen und leiteten den Verkehr um, damit der Pfarrverband sicher von Altar zu Altar ziehen konnte.

 

Unsere Feuerwehr Fahne begleitete ebenfalls mit mehreren Vereinsmitgliedern den Umzug.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 & 11/1 und  12 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

(F.G.)

15.) 18.05.2018 15:55Uhr / Oberpframmern - Gasaustritt im Freien

Am Freitag den 18.05.2018 wurden wir mittels Sirene und Funkmelder zu einem Gefahrstoffaustritt in den Ortsteil Tal alarmiert.

 

Vor Ort haben Bauarbeiter bei arbeiten die Gasleitung angekratzt. Vor Ort angekommen, haben wir den Bereich frei gemessen und die Leitung auf Beschädigungen kontrolliert.

Glücklicherweiser wurde die Gasleitung nicht beschädigt.

Wir konnten nach kurzer Zeit wieder abrücken.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und  9 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 1/2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen BRK Ebersberg

Notarzteinsatzfahrzeug des BRK

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

14.) 31.03.2018 11:30 Uhr / Oberpframmern -> Eglharting Maibaumtransport

Am 31.03.2018 wurde der gestohlene Maibaum aus seinem Diebesstüberl (Oberpframmern) an seinen ursprünglichen Platz gebracht. Gegen 11:30 Uhr setzte sich der Zug bestehend aus dem Florian Moosach 14/1 dem Maibaumtransportfahrzeug und der Florian Oberpframmern 11/1 in Bewegung.

 

Pünktlich um 13 Uhr konnte der Maibaum in Eglharting übergeben werden.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit zwei Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1 unterwegs.

 

Für uns war der Einsatz gegen 13:30 Uhr beendet.

 

Wir wünschen Eglharting noch eine schöne Stüberlzeit.

 

(F.G.)

13.) 26.03.2018 03:00 Uhr / Eglharting -> Oberpframmern Maibaumtransport

In der Nacht des 26.03.2018 erreichte unsere Kommandanten ein nicht alltäglicher Anruf zu einem etwas ungewöhnlicheren Einsatz.

Es meldete sich der Burschenverein Oberpframmern und bat uns den gestohlenen Maibaum aus Eglharting zu begleiten und ab zu sichern.

 

Nun näher zur Geschichte:

Den Burschen aus Oberpframmern ist es gelungen am Montag den 26.03.2018 um ca. 3:00 Uhr den Maibaum aus Egelharting zu entwenden und hinter das Ortsschild zu bringen.

Dort sicherten Sie den Baum provisorrisch ab und meldeten sich bei unseren Kommandanten.

 

Nun kam die Feuerwehr Oberpframmern ins Spiel. Wir rückten gegen 03:00 Uhr mit zwei Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1 aus und sicherten den Maibaumtransport von Egelharting nach Oberpframmern gemeinsam mit dem Florian Moosach 11/1 ab.

 

Gegen ca. 04:30 Uhr war der Einsatz für uns beendet, als der Maibaum aus Egelharting im Diebesstüberl in Oberpframmern lag.

 

Wir gratulieren unseren "Maibaumdieben" und wünschen eine schöne Diebesstüberlzeit.

 

(F.G.)

12.) 24.03.2018 09:51 Uhr / Oberpframmern - BMA Asylunterkunft

Am heutigen Samstag wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zur ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylunterkunft Oberpframmern alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass im Flur der Unterkunft mehrere Melder ausgelöst hatten. (Kochdämpfe waren hier die Ursache.)

 

Wir haben die Unterkunft geräumt, kontrolliert und die Anlage zurück gestellt.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit sechs Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 40/1 für 1/2 Stunde im Einsatz.

 

Reserve am Feuerwehr Haus: 12 Feuerwehrdienstleistende.

 

(F.G)

11.) 22.03.2018 12:15 Uhr / Oberpframmern - Finkenweg THL 1 Strasse überschwemmt

Am Donnerstag den 22.03.2018 wurden wir mittels Sirene und Funkmelder gemeinsam mit dem Bauhof Oberpframmern in den Finkenweg im Ortsteil Tal alarmiert.

Vor Ort wurde eine überschwemmte Strasse gemeldet, welche auf Grund eines Wasserrohrbruches aussah wie ein See.

 

Wir sperrten die Straße ab, schieberten gemeinsam mit dem Bauhof die Wasserleitungen ab und kontrollierten die angrenzenden Garagen auf einen Wassereintritt.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 41/1 und  9 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 1/2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Bauhof Oberpframmern

 

(F.G.)

10.) 15.03.2018 15:48 Uhr / Baiern Staatsstraße 2079  - THL 4 Verkehsunfall mehrere Personen eingeklemmt

Am heutigen Donnerstag wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmelder zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2079 in Baiern alarmiert.

Über Fax lautete die Meldung, dass mehrere Personen eingeklemmt sind.

 

Vor Ort musste lediglich nur noch eine Fahrzeuginsassin aus Ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Feuerwehr Oberpframmern unterstützten die Feuerwehr Baiern bei der Versorgung der Verletzten Personen und stellten den zweiten Hydraulischen Rettungssatz. Dieser musste glücklicherweise nicht mehr eingesetzt werden.

 

Nachdem alle verletzten dem Rettungsdienst übergeben waren, konnten wir wieder abrücken.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und 11/1  und  13 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 1 1/2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Baiern 11/1

Feuerwehr Baiern 43/1

Feuerwehr Hohentann 47/1 (Lkr. RO)

Feuerwehr Glonn 40/1

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen BRK Ebersberg

Notarzteinsatzfahrzeug des BRK

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/baiern-ort377247/verkehrsunfall-bei-berganger-zwei-schwerverletzte-aus-autos-befreit-9698092.html

 

(F.G.)

Quelle: Ebersberger Zeitung

9.) 22.02.2018 16:25 Uhr / Schlag Staatsstraße 2079 - THL Verkehrsunfall Person eingeklemmt

Arbeitsreicher Donnerstag für die Feuerwehr Oberpframmern!

 

Heute gegen 16:25 Uhr wurden die Feuerwehr Oberpframmern erneut mittels Sirene und Funkmelder zu Ihrem zweiten Einsatz alarmiert. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Harthausen und Egmating ging es zu einem gemeldeten Verkehrsunfall auf der Staatssraße 2079 in Fahrtrichtung Schlag.

 

Vor Ort konnte recht zügig Entwarnung gegeben werden, die Fahrerin des Kleinfahrzeuges lenkte Ihr Fahrzeug bei Schneeglatter Fahrbahn gegen einen Baum, war aber glücklicherweise nicht eingeklemmt und wurde bis zum eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehr betreut.

 

Wir stellten den Brandschutz sicher und sperrten die Staatsstraße 2079 komplett.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1, 41/1 und 11/1  und  18 Feuerwehrdienstleistenden für ca. 1 1/2 Stunden an der Einsatzstelle.

 

Mit uns im Einsatz:

Feuerwehr Harthausen 40/1

Feuerwehr Egmating 40/1

Rettungswagen der Berufsfeuerwehr München

Rettungswagen BRK Ebersberg

Notarzteinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr München

Kreisbrandinspektion Ebersberg

 

(F.G.)

8.) 22.02.2018 09:06 Uhr / Egmating Oberpframmernerstr. - THL 1 Verkehrsabsicherung

Heute gegen 8:52 Uhr ereignete sich in Egmating auf der Oberpframmernerstraße ein Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen. Die Feuerwehr Egmating versorgte die Fahrer bis zum eintreffen des Rettungsdienstes und band auslaufende Betriebsstoffe.

 

Da die PKW´s beide Fahrspuren blockierten, wurde gegen 09:06 Uhr die Feuerwehr Oberpframmern alarmiert. Unsere Aufgabe war es den Verkehr von Oberpframmern kommend umzuleiten.

 

Gegen 11:15 Uhr war für uns der Einsatz beendet und die Feuerwehr Kameraden und Kameradinnen konnten wieder Ihrer Arbeit nachgehen.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1  an der Einsatzstelle.

Der Einsatz war nach ca. 2 Stunden beendet.

 

(F.G.)

 

7.) 23.01.2018 06:34 Uhr / Oberpframmern Glonnerstr. - Rettung Kleintier

Heute morgen wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Funkmelder zum einfangen mehrerer Pferde alarmiert.

In der Nacht sind die Tiere aus einem Stall in Kastenseeon entkommen und machten sich auf den Weg  in Richtung Oberpframmern.

 

Gegen 6:30 Uhr meldeten sich mehrere Anrufer bei der Leitstelle, dass auf der Staatsstraße im Gemeindegebiet Oberpframmern mehrere Pferde unterwegs sind. 

 

Beim einteffen unseres  Florian Oberpframmern 40/1 versuchten schon mehrere Autofahrer die Tiere einzufangen. Wir unterstützten die Autofahrer und nach kurzer Zeit konnten die Tiere in einem Innenhof eingeparkt werden, so dass diese nicht mehr flüchten konnten.

 

Wir bewachten und betreuten die Tiere bis sie Ihr Besitzer abholte.

 

Wir waren mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und dem Florian Oberpframmern 41/1 an der Einsatzstelle.

Der Einsatz war nach ca. 1 1/2 Stunden beendet und die Floriansjünger konnten noch einigermaßen Pünktlich in die Arbeit gehen.

 

Ebersberger Zeitung:

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/egmating-ort28622/neun-pferde-reissen-bei-egmating-aus-schwerer-unfall-9549458.html

 

(F.G.)

6.) 18.01.2018 17:28 Uhr / Schlag - Technische Hilfe Unwetter - Baum auf Fahrbahn

Auch in Oberpframmern hat das Sturmtief Friederike seine Spuren hinterlassen. Um 17:28 Uhr wurde die Feuerwehr Oberpframmern mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem umgestürzten Baum auf der Staatsstraße 2079 in Fahrtrichtung München (höhe Schlag) alarmiert.

Der Baum hatte einen durchmesser von ca. 50cm und blockierte die komplette Straße.

Die Feuerwehr Oberpframmern zerteilte den Baum und lagerte diesen am Straßenrand und reinigte die Fahrbahn.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit neun Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 40/1 für eine 30 Minuten im Einsatz. (Reserve im Feuerwehrhaus: 10 Feuerwehrdienstleistende)

 

(F.G.)

5.) 03.01.2018 15:30 Uhr / Schlag - Technische Hilfe Klein - Verkehrslenkung

Erneuter Einsatz für die Feuerwehr Oberpframmern.

Um 15:30 Uhr erreichte die Kommandanten die telefonische Anfrage von der FF Harthausen zur Sperrung der Staatsstrasse in Richtung München. Aufgrund des Sturmes drohten einige Bäume auf der Staatsstrasse zu fallen, da hierfür eine komplett Sperrung notwendig war, sperrte die Feuerwehr Oberpframmern mit dem Florian Oberpframmern 11/1 (MZF) in höhe Schlag die Strasse. So fern es die Arbeiten zu ließen wurde der Verkehr wechselseitig vorbeigeleitet.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit zwei Feuerwehrdienstleistenden und dem Florian Oberpframmern 11/1 für eine Stunde im Einsatz.

 

(F.G.)

1-4.) 03.01.2018 11:12 Uhr / Gemeindegebiet Oberpframmern - Technische Hilfe Klein - Bäum auf Fahrbahn

Heute gegen 11:12 Uhr wurde die Feuerwehr Oberpframmern nach einem kurzen aber heftigen Sturmtief  (Burglind) mittels Sirene und Funkmelder zu mehreren umgestürzten Bäumen alarmiert.

 

Aufgrund der momentanen Urlaubssituation war es uns sogar möglich unter Tags in kürzester Zeit beide Löschfahrzeuge voll zu besetzen. Zusätzlich unterstützten uns von Beginn an der Bauhof mit dem Gemeinde Traktor und einige unserer Bauern rückten schon mit schwerem Gerät (Traktoren und Rücke Wagen) zum Gerätehaus an.

 

Den ersten Einsatz an diesem Tag nahm der Florian Oberpframmern 40/1 (HLF) entgegen.

Es wurde ein Baum auf der Staatsstraße in Richtung Schlacht gemeldet. Nach einer kurzen Kontrollfahrt bis nach Schlacht konnte der Einsatz ohne eingreifen abgebrochen werden. Das Bäumchen wurde von einem Autofahrer bereits entfernt.

(Hier waren wir 10 Minuten im Einsatz)

 

Der zweite Einsatz an diesem Tag nahm der Florian Oberpframmern 41/1 (LF) entgegen.

Es wurde ein Baum auf der Staatsstraße in Richtung Schlag gemeldet. Nach einer kurzen Kontrollfahrt bis nach Schlag konnte der Einsatz ohne eingreifen abgebrochen werden.

Der Baum befand sich im Lkr. München und wurde bereits von der FF Harthausen entfernt.

(Hier waren wir 10 Minuten im Einsatz)

 

Der dritte Einsatz wurde wieder vom Florian Oberpframmern 40/1 abgearbeitet. Am Stierberg hat sich ein Windfang gelöst und drohte auf die Straße zu stürzen.

Hier wurde der Florian Glonn 30/1 (DLK) nachbestellt. Gemeinsam wurde dann von der Drehleiter der Windfang neu befestigt, so dass keine Gefahr mehr davon aus ging.

(Hier waren wir 45 Minuten im Einsatz)

 

Der vierte Einsatz wurde vom Florian Oberpframmern 41/1 wieder abgearbeitet und sollte uns etwas länger beschäftigen.

Auf der Straße in Richtung Esterndorf lagen mehrere Bäume auf der Fahrbahn und einige drohten noch zu fallen.

Hier wurden alles aufgefahren, was im Moment verfügbar war. Die Bäume wurden mit Hilfe von 4 Motorsägen zerkleinert und gefällt, mit 2 Frontladern und einem Rücke Wagen umgelagert und danach wurde mit einer Frontlader Schaufel und Besen die Straße gereinigt.

(Hier waren wir 45 Minuten im Einsatz).

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit dem Bauhof, unseren Bauern, der FF Glonn und vor allem für das zu Verfügung stellen der Maschinen und Geräte.

 

Die Feuerwehr Oberpframmern war mit dem Florian Oberpframmern 40/1 und dem Florian Oberpframmern 41/1 mit 18 Feuerwehrdienstleistenden im Einsatz.

 

(F.G.)

Einsätze aktuell

 

01.05.2019

THL 4 => Bericht

 

01.05.2019

Absperren => Bericht

 

01.05.2019

Erstversorgung => Bericht

Veranstaltungen

2019

 

Sonnwendfeier: 22.06.2019

Ausweichtermin: 29.06.2019

 

Cuba-Night: 19.07.2019

 

Gartenfest: 21.07.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Oberpframmern

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.