+++ Sonnwendfeuer Abgesagt +++

Herzlich Wilkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberpframmern

 

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen kleinen  Einblick in das

Einsatzgebiet, die Aufgaben und die verschiedenen Bereiche der

Freiwilligen Feuerwehr Oberpframmern gewähren.

 

Wir sind im Gemeindegebiet für Brandschutz, Brandbekämpfung,

Rettungs- und Bergungsarbeiten, Technische Hilfeleistungen und

Sicherungsarbeiten zuständig. Bei Bedarf werden wir auch zur

Unterstützung von Nachbarwehren gerufen.

Ebenso helfen uns die Nachbarn, wenn wir deren Beistand benötigen.

Das Gemeindegebiet ist ca. 18,5 qkm groß. Dabei gehören

Wohnbebauung, Gewerbebereiche und Landwirtschaftsgebäude ebenso

zu den Einsatzräumen wie Orts- und Verbindungsstraßen oder

Forstflächen.

Neben den Belangen der Schadensbekämpfung und Gefahrenabwehr

gibt es für unsere Wehr eine weitere wichtige Aufgabe.

 

Diese betrifft das Miteinander der Feuerwehrleute und der Bevölkerung.

Unabhängig von Herkunft, Religion, Status oder anderen Faktoren ziehen

alle Feuerwehrangehörigen am selben Strang und stellen ihre Einsatzkraft

freiwillig in den Dienst der Wehr und damit der Allgemeinheit.

Dabei wird oft unterschätzt, wie viel Zeit für Übungen, Schulungen,

Aus- und Weiterbildung sowie bei Einsätzen „geopfert“ wird.

Zu der zeitlichen Belastung kommt häufig auch der Druck durch

schwere Einsätze, die einen physisch und psychisch an die Grenzen

bringen können.

Trotzdem sind wir in der glücklichen Situation, daß sowohl unsere

erfahrenen Einsatzkräfte als auch der Nachwuchs unermüdlich ihre

Energie, ihren Eifer und ihren Ehrgeiz einbringen.


Ein anderer wichtiger Faktor im Feuerwehrwesen ist die technische

Ausstattung. Unter dem Punkt „Fahrzeuge“ links auf dieser Seite sehen

Sie unseren Fuhrpark. Dank der modernen und umfangreichen Ausrüstung

ist es uns möglich, weitgehend jeden Einsatz zu bewältigen.

 

Unser Feuerwehrhaus verfügt über alle Einrichtungen und Räumlichkeiten,

die für eine zeitgemäße Unterbringung von Fahrzeugen und Material

notwendig sind. Dazu kommt noch ein gemütlicher Gesellschaftsraum,

um auch die Mannschaft und deren Bedürfnisse zufrieden zu stellen.

 

Ebenfalls ein Teil der Feuerwehr ist der „Verein“. Der Verein ist für das

gesellschaftliche Leben in der Wehr und für die Kontaktpflege zu den

Mitbürgern zuständig. Dazu gehören Veranstaltungen wie zum Beispiel

das alljährliche Gartenfest oder die Sonnwendfeier.

Im Verein wird auch die Kameradschaft zwischen aktiven, passiven

und fördernden Mitgliedern gepflegt. Dabei ist es unerheblich ob man

jung oder älter, erfahren oder neu ist. Im Vordergrund steht die

Gemeinschaft, aber auch der Stolz Mitglied der Feuerwehr zu sein.

 

Gemäß dem Motto:

 

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

Sollten Sie ein Problem mit einem unserer Bilder haben melden Sie sich bitte bei uns.